Health

Die Beraterinnen und Berater der Indema verfügen über grosse Erfahrung und Wissen in verschiedenen Fachgebieten im Gesundheitswesen. Wir achten darauf, dass die spezifischen Anforderungen und Rahmenbedingungen optimal berücksichtigt sind bei der Konzeption und praktischen Umsetzung von Lösungen. Wir pflegen eine enge, projektspezifische Zusammenarbeit mit Forschungs- und Lehrinstituten. Dadurch können wir immer State of the Art Wissen in unsere Konzepte und Lösungen einbringen.


Digitale Pathologie

Digitale Pathologie
Digitale Pathologie ist weit mehr als das elektronische Scanning, die Betrachtung, Befundung und Speicherung von Objektträgern. Eine erfolgreiche und nutzenstiftende digitale Pathologie ist ein Zusammenspiel aus Hardwarekomponenten und Software, welche definierte Prozesse und Workflows optimal unterstützen und damit einen Mehrwert schaffen. Die Arbeitsweise von Pathologinnen und Pathologen verändert sich. Insbesondere bei der Zusammenarbeit und in der Ausbildung besteht noch viel Optimierungsbedarf.

Indema unterstützt Sie bei der Analyse, der Ausarbeitung des Zielbilds und der Architektur sowie bei der Evaluation und Einführung geeigneter Lösungen.
Wir machen Ihre Pathologie zukunftsfähig!


Spitalhygiene

Spitalhygiene
Durch die Fokussierung unserer Projektarbeit auf das Spitalumfeld kennen wir dieses aus fachlicher, technischer sowie politischer Sicht. Zudem verfügen wir über jahrelange Erfahrung und Know-how in der Spitalhygiene. Wir kennen die eingesetzten Systeme sowie die wichtigen Datenquellen und haben Umsetzungskompetenz in der Realisierung von Data Science Lösungen. Bei Beobachtungen und beim Implementieren von Massnahmen werden wichtige Daten gesammelt, welche einfach elektronisch erfasst und verfügbar gemacht werden sollen.

Wir beraten und unterstützen beim Design und der Entwicklung von Lösungen zur (teil-) automatischen Überwachung von Infekten oder der frühzeitigen Identifikation von Patienten, die einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind.


Stationslogistik

Stationslogistik

Die Logistik als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Akteuren hat eine Querschnittsfunktion in Gesundheitsinstitutionen inne. Durch kritische Prüfung und Verbesserung der Prozesse sowie den Einsatz neuartiger Technologien ist es möglich, die Abläufe in der Stationslogistik systematisch und nachhaltig zu optimieren. Ziel ist es, den Patienten schnell und sicher zu versorgen. In jedem Fall müssen Medikamente und Verbrauchsmaterial auf den Stationen in einem Spital oder Pflegeheim jederzeit bedarfsgerecht zur Verfügung stehen. Die optimalen Prozesse für die Lagerbewirtschaftung sowie Materialverteilung sind abhängig vom Umfeld und verschiedenen weiteren Faktoren.

Durch Digitalisierung und der damit einhergehenden Transparenz können diese Prozesse effizienter gestalten werden.


Medikationssicherheit

Medikationssicherheit
Der Medikationsprozess ist äusserst komplex. Es müssen viele Schnittstellen berücksichtigt werden und er erfordert eine interprofessionelle Zusammenarbeit. Von der Anamnese über die Verordnung und dem Richten bis zur Verabreichung gibt es zahlreiche Fehlerquellen, die die Patientensicherheit gefährden. Wir haben grosse Erfahrung in der Konzeption und Implementierung solcher Lösungen in Spitälern. Weiter kennen wir Hardware- und Softwarelösung zur Verbesserung und Sicherstellung der Medikationssicherheit.

Nutzen Sie unser Fach-Know-how zur Evaluation und Einführung der bestmöglichen Lösung für Ihr Institut.


Medical Content Management

Mit Medical Content Management standardisieren und zentralisieren Sie medizinische Inhalte wie Bilder, Videos, Biosignal-Daten, aber auch Berichte, Formulare und Laborresultate sowie weitere Patientendaten aus unterschiedlichsten Quellen. Alle klinischen Inhalte werden zentral und sicher gespeichert und den Nutzenden über einen übersichtlichen und benutzerfreundlichen Multiformat Viewer zur Verfügung gestellt. Der professionelle Umgang mit Daten und Dokumenten sowie die Bearbeitung anspruchsvoller Prozesse in hochkomplexen Spital IT-Architekturen gehören seit langem zu unserer Kernkompetenz.


Ambulant vor Stationär

Ambulante Behandlung
Ambulante Anlaufstellen gehören genauso zur DNA eines Spitals wie die Notaufnahme oder der OP. Während die Organisation von Notaufnahme, OPs oder auch des Intensivbereichs schon seit langem auf grosse Aufmerksamkeit trifft, wurde der ambulante Bereich in vielen Spitälern bislang nicht an die wachsenden Ansprüche auf Patientenseite angepasst. Sinkende Vergütung und fortschreitende Digitalisierung zwingen jetzt zum Umdenken.

Gemeinsam mit unserem Partner 2perspectives unterstützen wir Spitäler bei Herausforderungen auf Managementebene. Wir verfügen über vielfältige Erfahrungen speziell auch im Bereich der Ambulatorien; von der Grundkonzeption bis hin zur digitalen Integration.


Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft.
Wir machen es zukunftsfähig.

Hier geht es zum Leistungsangebot.