Digitale Pathologie

Die Notwendigkeit für eine Effizienzsteigerung in diesem Bereich steigt stetig, da immer mehr Proben von weniger Personal bearbeitet werden. Die Pathologie als zentrales Fach im diagnostischen Prozess sowie alle involvierten Akteure profitieren von der Digitalisierung – dank der verbesserten Transparenz, kürzeren Durchlaufzeiten und effizienteren Diagnostik entstehen auch für die Patienten Vorteile.

Aber was heisst nun „Digitale Pathologie“? Bei der digitalen Pathologie geht es nicht nur um das Slide Scanning und die Befundung am Bildschirm, sondern um neue IT-unterstützte Prozesse. Für eine papierfreie Pathologie braucht es beispielsweise auch einen elektronischen Auftragseingang und -ausgang. In einem ersten Schritt müssen die Grundlagen geschaffen werden, sei es durch die Standardisierung und Optimierung der Labor-Prozesse oder durch die Einführung von 2D-Barcodes auf allen Objektträgern und Kapseln.

Laborprozesse

Wir kennen die Prozesse im und um das Labor aus der Praxis und unterstützen Sie in der Optimierung und Vorbereitung für die Digitalisierung.

Elektronische Auftragsverwaltung und Befundübermittlung

Das elektronische „Order Entry“ ist ein wichtiger Baustein für die papierlose Pathologie und ermöglicht ein einfaches Controlling und Auswertungen.

Strukturierte Befundung und Datenaustausch

Die strukturierte Befundung schafft die Grundlage für die Nutzung der Pathologie-Daten – innerhalb und ausserhalb der Pathologie.

Slide Scanning

Wir unterstützen Sie in der Vorbereitung, Durchführung und Einführung der digitalen Befundung. Unser Team kennt die praktischen Prozesse, hat tiefes fachliches und technisches Verständnis und einen guten Marktüberblick.

Die Beraterinnen und Berater von Indema haben im Bereich der digitalen Pathologie eine breite Expertise. Wir sind es uns gewohnt, anspruchsvolle Hardware-, Software- und insbesondere auch Change-Projekte zu leiten und durchzuführen. Verschiedene Berufsgruppen müssen eng und abgestimmt zusammenarbeiten, damit ein solches Projekt umgesetzt werden kann.

Wir haben Erfahrung aus Häusern unterschiedlicher Grösse und Ausrichtung, stehen in Kontakt mit Herstellern von Hard- und Software, um den aktuellen Markt und die Möglichkeiten zu kennen und informieren uns über die laufenden Entwicklungen im Bereich.

Unser interdisziplinäres Team vereint Fachkenntnisse der Pathologie, technisches Know-how über Infrastrukturen und Netzwerk, Fähigkeiten zur Datenaufbereitung und Analyse sowie die notwendigen Projektmanagement-Skills zur erfolgreichen Projektdurchführung.

Wir begleiten Sie von der Idee über die (öffentliche) Beschaffung bis und mit dem Einführungsprojekt und Go Live. Wir schätzen die Arbeit mit den internen Verantwortlichen, welche auch den Betrieb und die Weiterentwicklung des Gesamtsystems übernehmen.

Kontakt

Publikationen

Eine neue Industrie: Scanner für histologische Schnittpräparate

Algorithmen und künstliche Intelligenz in der Pathologie

Kommunikationsstandards in der digitalen Pathologie